Campus Climate Café Cinema

Campus Climate Café Cinema – Folge 1
Wir freuen uns, dass ihr trotz Wind und Regen gekommen seid! Vielen Dank für die spannende Diskussion an Bruno Watara und Bosco!
Die zweite Folge des Campus Climate Café Cinema folgt bald – in der Kiezkapelle oder online!

Campus Climate Café Cinema - Episode 1
We are happy that you came despite wind and rain! Many thanks for the exciting discussion to Bruno Watara and Bosco!
The second episode of Campus Climate Café Cinema will follow soon - in the Kiezkapelle or online!

Campus Climate Café Cinema - Episode 1
Nous sommes heureux que vous soyez venus malgré le vent et la pluie ! Un grand merci à Bruno Watara et Bosco pour cette discussion passionnante !
Le deuxième épisode du Cinéma Campus Climate Café suivra bientôt - dans la Kiez- Chapelle ou en ligne!


Kiezspaziergang Vol. 2

Wie können in urbanen Strukturen Gemeinschaftsgärten und kollektive Räume entstehen? Und wie können sie weiter ihren Freiraum behalten in einer Stadt wie Berlin, wo Wohnraum knapp ist und Multikonzerne Flächen kaufen? Wie funktioniert ein selbstorganisierter Garten und ein Austauschladen? Sind alle Menschen eingeladen gemeinsam den Garten zu nutzen und Workshops zu besuchen bzw. Kleidung zu tauschen? Was tragen Gemeinschaftsgärten und kollektive Räume zu einem ökologischen Klima der Stadt bei?
Am Samstag haben wir gemeinsam die Prachttomate und Trail and Error erkundet, über die Entstehung des Gartens und des Kollektiven Raum, ihre Organisationsstrukturen und Ziele gesprochen. Vielen Dank an die wunderbaren Gastgeber*Innen!

How can community gardens and collective spaces be created in urban structures? And how can they continue to maintain their freedom in a city like Berlin, where living space is scarce and multi-nationals are buying land? How does a self-organized garden and exchange store work? Are all people invited to use the garden together and attend workshops or exchange clothes? What do community gardens and collective spaces contribute to an ecological climate in the city?
On Saturday, we explored the Prachttomate and Trail and Error together, and talked about the development of the garden and collective space, their organizational structures and goals. Many thanks to the wonderful hosts*!

كيف يمكن أن تنشأ الحدائق الاشتركية والمساحات الجماعية في هيكلة المجتمعات المدنية؟ وكيف يمكنهم الحفاظ على حريتهم في مدينة مثل برلين، حيث مساحة المعيشة نادرة, وفي حال توفر مساحة معينة يتسابق على شرائها الشركات الكبرى؟ كيف تعمل الحديقة المنظمة ذاتيا ومشاريع التبادل المجتمعي؟ هل جميع الأشخاص مدعوون لاستخدام الحديقة معًا وحضور ورش العمل أو مشاريع تبادل الملابس, على سيبل المثال؟ ماذا تساهم الحدائق المجتمعية والمساحات الجماعية في مناخ المدينة البيئي؟
استكشفنا يوم السبت الطماطم الرائعة و Trail and Error معًا ، وتحدثنا عن إنشاء الحديقة والمساحة الجماعية ، والهياكل التنظيمية والأهداف. شكرا جزيلا للمضيفين الرائعين!


DIY-Spielzeug

Was kann mensch* aus Dingen herstellen, die vermeintlich auf den Müll gehören oder die wir auf der Straße finden? Zum Beispiel aus Stoff- und Papierresten, Papprollen, Tetrapacks und Stöckern? Wir haben es ausprobiert! Bildungsflügel e.V. war bei uns zum gemeinsamen Experimentieren zu Gast. Es sind wunderbare Geldbörsen, Figuren und Marionetten entstanden!


Fahrradkurs

Ein Fahrrad ist ein Fortbewegungsmittel das Spaß macht! Fahrradfahren setzt kein Co2 frei, es macht keinen Lärm, es ist gesund, es macht gute Laune (vor allem, wenn die Radwege gut sind), spart Platz und oft auch Zeit und macht uns unabhängig von der Verfügbarkeit von Autos oder Bussen.

Heute fand das erste Fahrradtraining statt!
Es war schön gemeinsam die ersten Schritte auf dem Fahrrad zu wagen! So viel Spaß, so viel Mut!

A bicycle is fun! Cycling does not release CO2, it does not make noise, it is healthy, it makes you feel good (especially if there are good cycle paths), it saves space and often time and makes us independent of the availability of cars or buses.

Today the first bike training took place!
It was great to take the first steps on the bike together! So much fun, so much courage!

الدراجة هي وسيلة تنقل ممتعة! لا يطلق راكب الدراجات ثاني أكسيد الكربون، ولا يصدر أي ضوضاء، فهي صحية، ونستمد منها مزاج جيد (خاصة عندما تكون طرقات الدراجات معبدة) ، ولا تتطلب مساحة وغالبًا توفر الوقت وتجعلنا غير معتمدين على السيارات أو الحافلات.

تم إجراء أول تدريب على الدراجة اليوم!
كان من الجيد اتخاذ الخطوات الأولى على الدراجة معًا! الكثير من المرح ، الكثير من الشجاعة!


Kleidertauschparty

Ausgetauscht!

Oft haben wir in unseren Schränken überschüssige, alte Kleidung: Weil die Hose zu kurz geworden ist, das T-Shirt eingelaufen, wir das eine Kleid nicht mehr brauchen oder uns in dem entsprechenden Stück nicht mehr wohlfühlen. Trotzdem ist die Kleidung noch in einem guten Zustand – nur wohin damit? In Deutschland werden mehr als 1,5 Milliarden Textilien pro Jahr abgegeben, der Großteil wird weggeschmissen und nur etwa zwei bis drei Prozent der noch tragbaren Kleidung landen in hiesigen Secondhand-Läden. Große Handelsketten produzieren währenddessen stetig neue Ware – häufig unter unfairen Arbeitsbedingungen und mit hohem Ressourcenverbrauch. Ein guter Grund unsere alte in neue Kleidung umzuwandeln, weiterzugeben und zu tauschen.

We often have surplus old clothes in our closets: Because the pants have become too short, the T-shirt has shrunk, we don't need one dress anymore or don't feel comfortable in the corresponding piece. Nevertheless, the clothes are still in good condition - but where to put them? More than 1.5 billion textiles are sold in Germany every year, the majority are thrown away and only about two to three percent of the clothes that are still in good condition end up in local second-hand stores. Meanwhile, large retail chains are constantly producing new goods - often under unfair working conditions and with high resource consumption. A good reason to convert our old clothes into new ones, to pass them on and to exchange them.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)