Mobile version of site currently unavailable due to server maintenance.

Please try again later or visit the desktop site.

Glokales Leben in Neukölln
Ein Projekt von Campus Cosmopolis

info@cc-glokal.de

Unsere nächsteVeranstaltung:

15.03.2020, 14:00 Uhr

Glokaler Kochsalon "Himmel auf Erden" mit Ghiyas

Wo: Kiezkapelle


März 2020

2 Veranstaltungen

01.03.2020

Kochsalon: Kochen mit Nasiib

Nasiib wird uns zeigen wie man Canjeero, Sambusa und ihre liebste Gemüsesuppe kocht. Nach dem gemeinsamen Kochen werden wir natürlich auch zusammen essen.

Workshopsprache ist Somali mit arabischer, englischer und deutscher Übersetzung. Auf Anfrage können wir auch Übersetzungen auf Farsi, Türkisch oder Spanisch organisieren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Da es eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt, melde dich bitte an unter mail@campuscosmopolis.de. Teile uns dann bitte mit, ob du Kinder mitbringst, wie alt diese sind und ob du eine Übersetzung benötigst.

Nasiib wird uns zeigen wie man Canjeero, Sambusa und ihre liebste Gemüsesuppe kocht. Nach dem gemeinsamen Kochen werden wir natürlich auch zusammen essen.

Workshopsprache ist Somali mit arabischer, englischer und deutscher Übersetzung. Auf Anfrage können wir auch Übersetzungen auf Farsi, Türkisch oder Spanisch organisieren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Da es eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt, melde dich bitte an unter mail@campuscosmopolis.de. Teile uns dann bitte mit, ob du Kinder mitbringst, wie alt diese sind und ob du eine Übersetzung benötigst.

Nasiib will teach us how to cook Canjeero, Sambusa and her favourite vegetable-soup. We will cook together and eat afterwards of course! 😊 We meet at 2 pm in Kinderwelt am Feld, Oderstraße 174. Please let us know if you want to join and if you bring your kids, so we will know how many people we need for the child-care 🤹🏼‍♀ and how much food we have to shop. 🍅
Looking forward! 🤗

Dhamaantiin,
Axadda soo socota, ugu horeysa guurka, waxaan ku bilaabi doonnaa aqoon-isweydaarsigayaga 🍳 Nasiib ayaa na bari doonta sida loo kariyo Canjeero, Sambusa iyo dookha khudradda ee ay jecel yihiin. Waxaan wada karineynaa oo aan wada cuni doonaa dabeed dabcan! 2 Waxaan ku kulannaa 2da duhurnimo dugsiga Kinderwelt am Feld, Oderstraße 174. Fadlan na soo ogeysii haddii aad rabto inaad ku biirto iyo haddii aad carruurtaada keento, marka waxaan ogaan doonnaa inta qof ee aan ugu baahan nahay xanaano-caruur 🤹🏼‍♀ iyo inta cunno ay tahay inaan dukaamayno. 🍅
Waxaan sugayaa! 🤗


15.03.2020

Glokaler Kochsalon mit Ghiyas - Himmel auf Erden!

Ghiyas wird uns am Sonntag zeigen wie sein Lieblingsessen gekocht wird. Nach dem gemeinsamen Kochen werden wir natürlich auch zusammen essen.

Workshopsprachen sind Arabisch, Deutsch, Somali und Englisch. Auf Anfrage können wir auch Übersetzungen auf Farsi, Türkisch oder Spanisch organisieren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Da es eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt, melde dich bitte an unter mail@campuscosmopolis.de. Teile uns dann bitte mit, ob du Kinder mitbringst, wie alt diese sind und ob du eine Übersetzung benötigst.

In unserer Koch-Workshop-Reihe GLOKAL COOKING im CAMPUS CLIMATE CAFÈ kochen wir vegetarisch.

Ghiyas wird uns am Sonntag zeigen wie sein Lieblingsessen gekocht wird. Nach dem gemeinsamen Kochen werden wir natürlich auch zusammen essen.

Workshopsprachen sind Arabisch, Deutsch, Somali und Englisch. Auf Anfrage können wir auch Übersetzungen auf Farsi, Türkisch oder Spanisch organisieren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Da es eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt, melde dich bitte an unter mail@campuscosmopolis.de. Teile uns dann bitte mit, ob du Kinder mitbringst, wie alt diese sind und ob du eine Übersetzung benötigst.

In unserer Koch-Workshop-Reihe GLOKAL COOKING im CAMPUS CLIMATE CAFÈ kochen wir vegetarisch.

Next Sunday we will have our next cooking-workshop 🍳. Ghiyas will teach us how to cook his favourite dish (vegetarian). We will cook together and eat afterwards of course! 😊 We meet at 2 pm in Kiezkapelle-Neukölln. Please let us know if you want to join and if you bring your kids, so we will know how many people we need for the child-care 🤹🏼‍♀ Please do not hesitate to aks us if you need translation in other alnguages than mentioned above. We will try our best to help. Or you bring a friend along ;)
The worlshop is for free. As we have limited space please sing up under this mailadress: mail@campuscosmopolis.de
Looking forward! 🤗

Axadda soo socota, bisha 15-aad, waxaan bilaabi doonnaa aqoon-isweydaarsigayaga xiga G.Ghiyas wuxuu na bari doonaa sida loo kariyo bariiska leh lentil, ukunta leh yaanyada, basasha iyo salat. Waxaan wada karineynaa oo aan wada cuni doonaa dabeed dabcan! Kulamada Waxaan ku kulmeynaa 2 duhurnimo Kiezkapelle Hermannstraße 99-102 gudaha Neukölln. Fadlan na soo ogeysii haddii aad rabto inaad ku biirto iyo haddii aad carruurtaada keento, marka waxaan ogaan doonnaa inta qof ee aan ugu baahan nahay xanaano-caruur 🤹🏼♀ iyo inta cunno ay tahay inaan dukaamayno. 🍅
Waxaan sugayaa! 🤗

14:00

Kiezkapelle Neukölln


Februar 2020

2 Veranstaltungen

06.02.2020

DIY-Workshop: Kerzen gießen

Kerzen kommen an vielen unterschiedlichen Orten zum Einsatz und werden verbraucht, aber meistens bleiben Wachsreste übrig, die nicht mehr verwendet werden können.

Woraus bestehen Kerzen, die wir jeden Tag benutzten? Kerzen können aus Paraffin, Stearin oder Bienenwachs bestehen. Die meisten Kerzen werden aus Hartparaffin produziert, das ein Nebenprodukt bei der Raffination von Erdöl ist. Erdöl ist ein fossiler Brennstoff und durch die Verbrennung werden große Mengen an Kohlenstoffdioxid produziert. Stearin ist ein pflanzlicher, nachwachsender Rohstoff und kann zum Beispiel aus Palmöl gewonnen werden. Für den Anbau von Palmöl werden aber im Globalen Süden große Flächen Regenwald abgeholzt. Kerzen aus Bienenwachs sind aus einem natürlichen Rohstoff, aber trotzdem nicht die beste Alternative, weil das Wachs den Bienen aus ihrem Bienenstock entnommen wird, wofür Bienen hart gearbeitet haben.

Was gibt es also für Alternativen? Eine gute Option ist es alte Wachsreste wiederzuverwenden. Wir haben gemeinsam aus den alten Wachsresten neue Kerzen gegossen und dabei verschiedene Farben, Formen und Größen gestaltet.

Tipp: Wenn du selbst noch nicht ausreichend Wachreste zu Hause hast, aber schon loslegen möchtest, dann sammel doch Kerzen in deiner Nachbarschaft. Dabei kommst du zugleich mit netten Menschen aus deiner Nachbarschaft in Kontakt. Ein guter Weg dafür ist zum Beispiel die Nachbarschaftsseite nebenan.de. So haben auch wir unsere Wachreste für den Workshop gefunden!

Kerzen kommen an vielen unterschiedlichen Orten zum Einsatz und werden verbraucht, aber meistens bleiben Wachsreste übrig, die nicht mehr verwendet werden können.

Woraus bestehen Kerzen, die wir jeden Tag benutzten? Kerzen können aus Paraffin, Stearin oder Bienenwachs bestehen. Die meisten Kerzen werden aus Hartparaffin produziert, das ein Nebenprodukt bei der Raffination von Erdöl ist. Erdöl ist ein fossiler Brennstoff und durch die Verbrennung werden große Mengen an Kohlenstoffdioxid produziert. Stearin ist ein pflanzlicher, nachwachsender Rohstoff und kann zum Beispiel aus Palmöl gewonnen werden. Für den Anbau von Palmöl werden aber im Globalen Süden große Flächen Regenwald abgeholzt. Kerzen aus Bienenwachs sind aus einem natürlichen Rohstoff, aber trotzdem nicht die beste Alternative, weil das Wachs den Bienen aus ihrem Bienenstock entnommen wird, wofür Bienen hart gearbeitet haben.

Was gibt es also für Alternativen? Eine gute Option ist es alte Wachsreste wiederzuverwenden. Wir haben gemeinsam aus den alten Wachsresten neue Kerzen gegossen und dabei verschiedene Farben, Formen und Größen gestaltet.

Tipp: Wenn du selbst noch nicht ausreichend Wachreste zu Hause hast, aber schon loslegen möchtest, dann sammel doch Kerzen in deiner Nachbarschaft. Dabei kommst du zugleich mit netten Menschen aus deiner Nachbarschaft in Kontakt. Ein guter Weg dafür ist zum Beispiel die Nachbarschaftsseite nebenan.de. So haben auch wir unsere Wachreste für den Workshop gefunden!


27.02.2020

DIY-Workshop: Portemonaies aus Tetrapacks

Am Donnerstag werden wir Portemonaies aus gebrauchten Tetrapacks basteln. Das Café in unserer Nachbarschaft hat viele Tetrapacks für uns gesammelt, so dass wir ausreichend Material haben. Auch einige Papierreste zum Gestalten haben wir vor Ort. Falls du noch Altpapier mit Motiven zu Hause hast, die dir besonders gut gefallen, bring es gerne mit!
Wir freuen uns auf dich!
Bitte melde dich an und gib uns Bescheid, ob du Übersetzung benötigst und ob du Kinder mitbringst.

Am Donnerstag werden wir Portemonaies aus gebrauchten Tetrapacks basteln. Das Café in unserer Nachbarschaft hat viele Tetrapacks für uns gesammelt, so dass wir ausreichend Material haben. Auch einige Papierreste zum Gestalten haben wir vor Ort. Falls du noch Altpapier mit Motiven zu Hause hast, die dir besonders gut gefallen, bring es gerne mit!
Wir freuen uns auf dich!
Bitte melde dich an und gib uns Bescheid, ob du Übersetzung benötigst und ob du Kinder mitbringst.

16:00

Kiezkapelle